Stand: 06.06.2017

Hier geht es zum aktuellen Transfermarkt.de-Profil:

Scoutbericht:


Allgemeines: Heute möchten wir euch das größte Talent im chilenischen Fußball vorstellen, dass bereits mit Alexis Sanchez verglichen wird. Jeisson Andrés Vargas Salazar, oder kurz Jeisson Vargas, ist 19 Jahre jung und U20-Nationalspieler Chiles. Aktuell ist er von CD Universidad Catolica an Estudiates nach Argentinien verliehen, wo er in der laufenden Saison bislang in neun Partien drei Tore vorbereitete. Er ist Rechtsfuß und spielt als linker Angreifer, kann aber in der Offensive nahezu alles andere auch spielen. 
In der Vergangenheit wurde er bereits ab und zu mal mit europäischen Spitzenvereinen in Verbindung gebracht, wie zum Beispiel dem FC Barcelona, dem RSC Anderlecht, Udinese Calcio und Borussia Dortmund, die jedoch erstmal seine Entwicklung abzuwarten scheinen. Bei Barcelona wäre er als Backup zu Neymar denkbar, hinter dem er langsam aufgebaut werden könnte.


Stärken: Wie bereits erwähnt ist Vargas in der Offensive sehr flexibel, wobei er auf den Außen für mehr Furore sorgen kann, da er extrem schnell und aufgrund seiner Körpergröße äußerst beweglich ist. Kombiniert werden diese Eigenschaften mit einer beeindruckenden Technik und einem starken Dribbling, was es sehr schwer macht den 1,60m Mann zu verteidigen. Zweikämpfe vermeidet er durch sein Tempo, in dem er sich den Ball weiter vorlegt und dann am Gegenspieler vorbeizieht. Seine Tempodribblings sind sehr gefährlich und nur schwer zu verfolgen. 
Wie ein typischer Chilene läuft auch Vargas das ganze Spiel über, was von einer guten Ausdauer zeugt. Auch in seinem jungen Alter besitzt er schon eine gute Übersicht und bereitete somit schon viele Tore vor. Er hat einen sehr harten und präzisen Schuss, weswegen er sogar aus der Distanz dem Torwart Kummer bereiten kann.


Schwächen: Da sowohl die chilenische als auch die argentinische Liga nicht die stärksten Ligen der Welt sind, fehlt ihm definitiv die Erfahrung auf hohem Niveau. Ebenso ist seine Abwehrarbeit nicht sonderlich stark, hängt aber auch mit der fehlenden Physis zusammen, durch die er viele Zweikämpfe verliert. Sein taktisches Verständnis sowie seine Konstanz sind noch eher schwach und auch sein Kopfballspiel ist, auch aufgrund seiner Größe, alles andere als gut.


Prognose: Nicht ohne Grund zählt Jeisson Vargas als eines der größten Talente Chiles, denn er hat definitiv schon in jungen Jahren auf sich aufmerksam machen können und hat auch schon einiges im Petto, hat aber auch ein paar Schwächen, an denen er dringend arbeiten muss. 
Bei Estudiantes kam er leider nicht so häufig zum Einsatz, weswegen wir hoffen, dass er im Sommer vielleicht den Sprung zu einem kleineren Klub in Europa wagt, um sich noch besser entwickeln zu können. 
Wir sehen in ihm das Potenzial, ein guter Spieler in einer europäischen Topliga werden zu können, ob er aber so gut wie Alexis Sanchez wird, bleibt abzuwarten.

Autor: Sven Thomas/ Stand: 28.04.2017

Alle Fähigkeiten auf einen Blick:

Bild: pixabay.com