Stand: 06.06.2017/ Bild: eintracht.de

Hier geht es zum aktuellen Transfermarkt.de-Profil:

Scoutbericht:


Allgemeines: Jesus Vallejo ist bei Eintracht Frankfurt die Überraschung der Hinrunde. Der junge Spanier trug mit starken Leistungen maßgeblich dazu bei, dass die Eintracht auf Platz vier der Tabelle überwintern durfte. In seiner Heimat wird der Madrilene schon als Nachfolger von Pepe bei den Königlichen angesehen. Das taktische Konzept von Coach Niko Kovac, eine solide Defensive zu formieren, ging in der Hinserie auf. Mit nur zwölf Gegentoren nach 16 Spielen stellte man einen neuen Vereinsrekord auf. Neben Torhüter Lukas Hradecky war vor allem der spanische Lockenschopf der Garant für die stabile Verteidigung.


Stärken: Bei einer Körpergröße von nur 1,78m ist er überraschend kopfballstark und verfügt über einen guten Spielaufbau mit einem präzisen Passspiel. Vallejo hat zudem ein sehr gutes Timing beim Tackling und antizipiert mit 49 abgefangenen Bällen alleine in der Hinrunde ziemlich gut. Nicht umsonst zählt er zu den größten Innenverteidiger-Talenten in Spanien, weshalb Real Madrid sehr schnell auf ihn aufmerksam wurde und ihn letzendlich als zukünftigen Ersatz für die alternde Innenverteidigung der Königlichen verpflichtete. Auch die schnellsten Angreifer der Bundesliga haben gemerkt, dass es gegen den jungen Spanier sehr schwer ist, ihn in einem Laufduell aufgrund seiner Schnelligkeit abzuschütteln. Sein Stellungsspiel ist für sein Alter schon sehr ausgereift, was 59 geklärte Situationen in der Hinrunde unterstreichen.


Schwächen: Vallejo besitzt keine signifikanten Schwächen, aber muss eben noch an Reife und Erfahrung gewinnen, da er manchmal in Zweikämpfen noch recht naiv ist und sich von schlitzohrigen Gegenspielern austricksen lässt.


Prognose: In der laufenden Bundesligasaison hat Vallejo einen großen Anteil daran, dass die Eintracht aus Frankfurt um die internationalen Plätze spielt. Zusammen mit David Abraham bildet er ein starkes Innenverteidigerduo, an dem sich so mancher Stürmer schon die Zähne ausgebissen hat. Wir hoffen, dass die Königlichen ihn ein weiteres Jahr bei der SGE lassen, da wir der Meinung sind, dass er dann als internationaler Spitzenverteidiger nach Madrid zurückkehren wird.

Autor: Sven Thomas/ Stand: 31.12.2016

Alle Fähigkeiten auf einen Blick:

Bild: pixabay.com